Bonatz-Teilnachlass

Das Institut für Architekturgeschichte verwaltet etwa 600 Pläne, Zeichnungen und Modellfotos aus dem aus dem Nachlass des Stuttgarter Hochschullehrers Paul Bonatz (1877-1956).

Der Bestand reicht von 1907 bis 1943, wobei der Schwerpunkt auf den letzten fünf Jahren liegt. Es handelt sich hierbei um Skizzen, Entwurfs- und Präsentationszeichnungen sowie Ausführungspläne für Öffentliche Bauten, Gebäude für Verwaltung und Verkehr, Brücken, Staustufen, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Denkmäler.

Zum Seitenanfang